Beim Geocachen verlaufen? Ich doch nicht…

Von Zeit zu Zeit erscheint unser Hobby groß in den Medien weil sich Geocacher irgendwo verlaufen haben. Jüngstes Beispiel ist eine Geoacherin, die sich im Wald bei Tawern verlaufen und damit einen Großeinsatz ausgelöst hatte. Solche oder ähnliche Zeitungsmeldungen kreisen dann sofort durch die Blogs und die  sozialen Netzwerke. Gerade auf Facebook wird dann oft mit Unverständnis oder gar Schadenfreude reagiert. Ein Geocacher der sich verläuft? So etwas darf es doch nicht geben.

Am Grimmsteig verlaufen? Eigentlich unmöglich, oder?

Beim Geocachen verlaufen? Eigentlich unmöglich, oder?

Dabei sollte man aber immer daran denken, dass man die genauen Umstände nicht  kennt. Vor ziemlich genau einem Jahr hatten sich Geocacher angeblich am Grimmsteig verlaufen. Im Artikel „Lost am Grimmsteig“ hatte ich damals Continue reading

Cachelabel und Logbuch – mach´s Dir selbst!

Vor kurzem war es wieder einmal soweit. Einer meiner Geocaches war spurlos  verschwunden. Also blieb mir nichts anderes übrig als eine neue Dose zu basteln. Natürlich soll so eine Dose gut aussehen und vor allem auch ordentlich beschriftet sein. Früher habe ich solche Beschriftungen mit Powerpoint erstellt und ausgedruckt. Ja, ich weiß, Aufkleber in allen Farben und Formen gibt es natürlich auch in einschlägigen Geocaching-Shops zu kaufen. Aber warum Geld ausgeben wenn es nicht sein muss?

Ich hab dann mal Tante google bemüht und bin auf den Cachelabel-Generator gestoßen. Hier kann man ganz bequem ein Label erstellen. Dabei ist die Benutzung quasi selbsterklärend, weshalb ich hier auf eine Anleitung verzichte.

Cachelabel Generator

Die Benutzeroberfläche des Cachelabel-Generators

Praktischerweise kann man auch gleich seine Kontaktdaten eingeben und ausdrucken lassen sowie verschiedene Designs, Logos (Hinweise beachten) und Hintergründe wählen Continue reading