Found it! – Fundstücke #017

Na? Seid Ihr gut nach 2017 hinüber gekommen? Darf man das eigentlich jetzt  noch fragen? Ich denke schon, denn schließlich ist das ja meiner erster Blogpost im „neuen Jahr“. Und der kommt aus der Reihe „Fundstücke“ mit der ich Euch wie immer Spannendes, Kurioses oder einfach nur Interessantes rund um eines der schönsten Hobbys der Welt präsentieren möchte.

Liegen lassen

Beginnen möchte ich meine kleine Umschau mit einem Blick in andere Geocaching-Blogs. Vor kurzem schreckte folgende Meldung die Geocaching-Communitiy auf: Wer zu viele Geocaches auslegt, muss künftig eine Runde aussetzen – allerdings wird das wohl nicht so heiß gegessen wie gekocht. Schade eigentlich, denn vielleicht wäre das ein Schritt in Richtung „Wiederentdeckung des Geocachens“.

Kennt Ihr eigentlich einen Kurt? Bestimmt, denn jeder kennt einen Kurt und ist schon mal einem begegnet. Das meint jedenfalls das Team76 und was man mit seinem Kurt so erlebt lest Ihr im Artikel „Kurt 1 – ein anstrengender Tag“ – witzig geschrieben und mit mehr als nur einer Spur Wahrheit!

Danke an JR849.de, Noch ein Geoblog und Team 76 für die interessanten Blogbeiträge.

Blogs kennt man ja, aber „Vlogs“? Vlogs….. sind quasi Video-Blogs. Und auch zum Thema Geocaching gibt es da einige. Eine tolle Übersicht dieser Geocaching-Vlogger hat der Podcast GeoGedöns zusammengesucht. Diesen Podcast kannte ich noch gar nicht. Reinhören lohnt sich!

Eine gute Nachricht für alle User der Geocaching-Premium-App? Die können jetzt nämlich auch Offline-Karten nutzen. Na ja, ein Feature, welches andere Geocaching-Apps ja schon lange bieten. Aber immerhin.

Ein „goldenes Fahrrad“ versetzt in der Nähe von Mönchengladbach Spaziergänger und Anwohner in Erstaunen. Ihr könnt es Euch bestimmt schon denken: es ist etwas  für digitale Schatzsucher. Und auch die Autostadt Wolfsburg hat die Attraktivität der digitalen Schatzsuche entdeckt. Dort bietet man jetzt Kindergeburtstage mit Geocaching an.

Ansonsten scheint die Geocaching-Welt momentan noch im Winterschlaf zu sein. Wie mein Geocaching-Account ja auch. Ich hab doch glatt noch keinen einzigen Geocache in 2017 gefunden! Zeit wird´s…

Bis zum nächsten Mal! Euer Jörg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.