Geocaching II

Geocaching II – keine Angst vor Mysterys

Wusste der Conrad-Stein-Verlag von meiner „Vorliebe“ für Mysterys? Anders kann ich es mir nicht erklären, dass mir „Geocaching II – von Mysterys, Rätseln und Lösungen“ in der 2. Auflage Ende letzten Jahres als Rezensionsexemplar in den Briefkasten flatterte. Nein, ich mag Mysterys eigentlich gar nicht. Ich habe keine Lust vorm PC zu  hocken und endlos nach Lösungen zu suchen. Da gehe ich lieber raus und mache schöne Multis. Aber halt.. immer öfter bekommt man auch mal den Stationen eines Multis eine Rätselaufgabe gestellt. Wäre es da nicht praktisch, einen kleinen Lösungsratgeber in der Tasche zu haben?

Geocaching II

Geocaching II von Steven Ponndorf und Markus Gründel

Die Outdoor-Handbücher des Conrad-Stein-Verlages werden im praktischen DIN A5 – Format publiziert. Und so passen sie in die Jacken- oder Hosentasche. Zudem sind sie sehr stabil und robust. So auch Geocaching II von Markus Gründel und Steven Ponndorf. Ich muss vorweg schicken, dass mir die 1. Auflage nicht vorliegt. Laut Begleitschreiben sind in der Neuauflage 2 Kapitel hinzu gekommen. Zum einen „Die Welt der Zahlen“ und zum anderen „Barcodes & Co.“. Außerdem wurden weitere Schriftarten und zusätzliche Entschlüsselungen integriert. Aber mal alles der Reihe nach…

Inhalt

Das Buch glieder sich in drei Hauptteile:

  • Rätsel finden, verstehen und lösen
  • Tipps und Tricks mit dem GPS
  • Schlüssel von A bis Z

Daneben natürlich die obligatorische Einleitung und der Index. Im aufklappbaren Einband findet sich eine praktische Übersicht der im Buch erklärten Alphabete und Zahlensysteme. Das finde ich schon mal sehr praktisch. Die einzelnen Hauptteile findet man mit Hilfe der seitlichen Griffmarken schnell und einfach.

Geocaching II

Übersicht im ausklappbaren Cover

Rätsel finden, verstehen und lösen

Dieser Teil des Buches umfasst 55 Seiten und gibt zahlreiche Tipps zum Lösen von Mysteries. Wie schaut man in den Quelltext, wie zerlegt man Grafiken und Bilder, welche Tools und Hilfsmittel sind empfehlenswert, und und und… hier finden sich auch die beiden oben erwähnten neuen Kapitel.

Tipps und Tricks mit dem GPS

Ein mit sieben Seiten relativ kurzer Abschnitt in dem ein paar Kniffe zum Umgang mit dem GPS verraten werden. Für alte Hasen sicherlich keine sensationellen neuen Erkenntnisse (z.B. wird die Wegpunktprojektion erklärt) aber für Einsteiger wertvolles Wissen

Schlüssel von A bis Z

Auf 32 Seiten werden hier reale und fiktive Alphabete dargestellt, Zahlensysteme, weitere Spielarten mit Buchstaben und Zahlen sowie verschiedene Verschlüsselungen erläutert. Gerade dieser Teil macht das Buch zu einem wichtigen Helfer wenn man draußen unterwegs ist und plötzlich mit einem Rätsel konfrontiert wird.

Geocaching II

Alphabete und Codes

Die Autoren

Steven Ponndorf und seine Frau Petra sind seit 2008 leidenschaftliche Geocacher. Als studierter Mathematiker fand er schnell Spaß am Lösen von Mysterys. Markus Gründel fand gar im Jahr 2002 seinen ersten Geocache. Er ist inzwischen als Deutschlands erster „hauptberuflicher Geocacher“ bekannt. (Quelle: Covertext). Hier sprechen also nicht Blinde von der Farbe. Die beiden sind Fachleute, die in Geocaching II reichlich Erfahrung einfließen lassen und das Buch somit zu einem fundierten Nachschlagewerk machen.

Fakten

Taschenbuch: 128 Seiten
Verlag: Conrad Stein Verlag; Auflage: 2., überarb. Aufl. (12. Mai 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3866864280
ISBN-13: 978-3866864283
Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 1 x 16,5 cm

Fazit

Vielleicht gehe ich mit dem Buch doch mal den einen oder anderen Mystery an? Auf jeden Fall, werde ich es ab jetzt immer auf meinen Cachetouren dabei haben. Für alle, die die 1. Auflage noch nicht besitzen, eine klare Empfehlung. Wie eingangs erwähnt, liegt mir diese 1. Auflage nicht vor. Für Besitzer der Erstauflage empfehle ich, sich vor einem eventuellen Kauf die Rezension des Saarfuchs anzuschauen. Er geht ausführlich auf die Unterschiede der beiden Auflagen ein.

Outdoor Blogger Codex Siegel

Geocaching II wurde mir vom Conrad-Stein-Verlag für diese Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle vielen Dank dafür! Die Kooperation mit dem Verlag hat meine Rezension in keiner Weise beeinflusst.

Bei einigen der Links handelt es sich um Affiliate-Links zum Amazon-Partnerprogramm an dem ich mit meinen Blogs teilnehme.

Transparenz und Offenheit sind mein Credo und somit Verpflichtung bei allen meinen Produkttests, dazu habe ich mich durch das Unterzeichnen des Outdoor Blogger Codex verpflichtet.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.