Alle Jahre wieder: die schönsten Geschenke für Geocacher!

Weihnachten kommt wieder einmal überraschend… und Du hast noch nicht alle Geschenke? Insofern Du einen Geocacher beschenken willst, habe ich hier auch in diesem Jahr ein paar gute Tipps für Dich:

Beim ersten Geschenk musst Du dich schon ein wenig beeilen, damit es pünktlich zum 1. Dezember bei dir ist. Da gibt es doch tatsächlich einen Geocaching Adventskalender zu kaufen. Klar, wenn man den Inhalt einzeln kauft, kommt man bestimmt günstiger weg. Aber ich finde, das ist eine originelle Geschenkidee.

Mysteries sind eine Spielart des Geocaching, die viele Leute begeistert. Aber wie stellt man es an? Mystery-Fans und solche, die es werden wollen dürften sich über das Buch Geocaching II von Mysterys, Rätseln und Lösungen freuen.

Viele Geocaching Teams haben ihn bereits: einen Geocachingstempel – einfach praktisch!

Wenn man ein so schönes Hobby wie Geocaching hat, möchte man das auch nach außen hin zum Ausdruck bringen. Sehr stylisch finde ich zum Beispiel das FOUND IT! – Cache-A-Holic – T-Shirt –  na ja, wenn das A noch ein O wäre… 😉

Oder wie wäre es mit diesem schönen Santa Travelbug zu Weihnachten? Nur eine kleine Aufmerksamkeit die aber durch die Aktivierung des Codes zu einem sehr schönen persönlichen Geschenk wird.

Eine gute Taschenlampe darf in keiner Geocaching-Ausrüstung fehlen. Hier hat wohl so jeder seinen Geheimtipp. Ich persönlich finde die Fenix LD20 R5 Hochleistungs LED Taschenlampe spitze.

Manchmal braucht man allerdings keine grelle Hochleistungs-Taschenlampe sondern eine UV LED Schwarzlicht – Lampe um dem Schatz auf die Spur zu kommen. Genanntes Modell hat gute Bewertungen, gerade fürs Geocachen.

Wenn das Wetter mal wieder nicht mitspielt kann dieses pfiffige Geocaching Brettspiel die Lösung sein. Gerade zu Weihnachten eine gute Geschenkidee. Und die Mitspieler müssen nicht unbedingt Geocacher zu sein um Spaß zu haben.

Die ALU Teleskop Anlegeleiter ist der große Renner unter meinen letztjährigen Tipps. Ist ja auch wirklich praktisch wenn es mal hoch hinauf gehen muss. Von Zeit zu Zeit scheint der Artikel ausverkauft zu sein, es gibt aber einige Alternativen.

Last but noch least: das Teleskop-Werkzeug-SET ist quasi der Klassiker unter den Geocaching-Geschenken. Gehört in jede gute Geocaching-Ausstattung!


Hier nochmal alle Tipps im Überblick (Werbung):


Und wenn es nichts materielles sein soll, dann verschenke doch einfach eine Premium-Mitgliedschaft bei geocaching.com. Der Beschenkte darf sich ein Jahr lang über eine erweiterte Funktionalität seines Geocaching-Accounts freuen!

Ich hoffe, ich konnte Euch ein wenig inspirieren. Bei der diesjährigen Auswahl habe ich mich auf die preiswerteren Angebote beschränkt. Es muss ja nicht immer gleich ein GPS-Gerät sein, Kleinigkeiten tun es oft auch.

Nur der Ordnung halber: 10 der 11 Links führen Euch zu Amazon und im Falle eines Kaufes würde ich eine kleine Provision bekommen. Die ausgewählten Produkte sind jedoch auch wirklich meine persönlichen Empfehlungen. Aber natürlich ist das Geschmackssache und Amazon hat reichlich Alternativen und Ausweichprodukte auf Lager. Die Preise können von Tag zu Tag abweichen. Und auch bei den Blitzangeboten ist oftmals ein Schnäppchen zu machen. Ich hoffe, ich konnte Euch einige Anregungen geben und wünsche Euch viel Spaß beim Weihnachtseinkauf!

Found it! – Fundstücke #010

Wenn ich heute so rausschaue, dann ist mir gar nicht nach Geocaching. Deshalb hab ich mich mal wieder hingesetzt und mal geschaut, was es so Neues in der „Szene“ gibt. Viel Spaß beim Schmökern!

Liegen lassen

Da fiel mir zunächst einmal ein skuriller Cachetitel ins Auge:  Kondome schützen!? Etwas schlüpfriges? Eine vermüllte Location? Ein Blick in Listing führt mich aber zum „Cache des Monats Oktober 2014“. Mit etlichen Favoritenpunkten. Die Reise ins Oberbergische soll sich allerdings eher in der wärmeren Jahreszeit lohnen. Ich bin jedenfalls neugierig geworden.

Nicht, dass ich jetzt jemanden anstiften möchte… aber ein einfaches Rätsel lösen und dafür einen der für die Statistik so wichtigen Punkte bekommen? Der Mystery GC54NKF – Der Schatz von Speßhart wurde vom Owner vor kurzem archiviert weil irgend ein Grobmotoriker den Outdoor-Teil zerstört hat. Nun kann man sich beim Owner melden wenn man das Rätsel gelöst hat. Wenn man die römischen Zahlen beherrscht, erscheint das machbar. Aber wie gesagt: ich will niemanden anstiften 😉

„Sachen gibt es, die gibt es gar nicht“ meint der derabrocker. Da wird ein Cache in Hamburg gemuggelt und davon finden sich Überreste bei einem anderen Cache in der Nähe sowie weit weg auf einem Berg in den Alpen. Sehr seltsam, meine ich auch.

Suchst Du einen richtig  guten Arbeitsplatz? Wie wäre es denn mit Groundspeak. Auf einer Liste mit den 100 besten Arbeitsplätzen 2015 belegt unser Geocaching HQ den 39. Platz. Unter anderem gibt es vier mal in der Woche kostenloses Mittagessen, immer frisches Bier und die Möglichkeit während der Arbeitszeit auf Schatzsuche zu gehen!

Dafür denken die Jungs und Mädels sich aber auch immer was Neues aus. Im letzten Newsletter wurde das Ländersouvenir Slowenien angekündigt. Sag „Zdravo“ zu Slowenien gibt auch gleich passende Cacheempfehlungen. In den nächsten vier Wochen sollen jeweils neue Ländersouvenirs vorgestellt werden.

Und zum Schluss mal etwas in eigener Sache:

wie Ihr vielleicht schon bemerkt habt, habe ich meine „Über Mich“ – Seite überarbeitet. Und vor kurzem wurde ein Porträt über mich und meine Hobbies im Weilburger Tageblatt veröffentlicht. Das brachte micht auf die Idee, eine „Presseschau“ ins Leben zu rufen.

 Liebe Grüße!  Euer Jörg

Die weltweite Geocaching-Filmnacht!

GIFF… was zum Teufel ist das schon wieder? Eine neues Dateiformat? Nein… GIFF ist natürlich wieder einmal eine englische Abkürzung aus dem Geocaching-Bereich und heißt ausgesprochen Geocaching International Film Festival. Und dieses bedeutende? Ereignis findet weltweit vom 05. – 08.11.2015 statt. Die Idee dahinter? Geocacher aus aller Welt drehen Geocaching-Filme und stellen sie zur Wahl. Auf Events schaut man sich diese Filme gemeinsam an.

GIFF-banner

In die Endausscheidung haben es diesmal 16 Geocacher geschafft. Ihre Filme werden am kommenden Wochenende weltweit auf GIFF-Events zum ersten Mal öffentlich vorgestellt. Continue reading