Found it! – Fundstücke #019

Ostern wird ja viel gesucht und gefunden. Und Geocacher wissen: damit sind nicht nur Ostereier gemeint. Auch ich habe für Euch gesucht… und zwar Kurioses, Lustiges oder einfach nur Interessantes zum Thema Geocaching im Netz! Was ich gefunden habe, das präsentiere ich Euch jetzt in einer neuen Ausgabe der „Fundstücke“.

Liegen lassen

Kurioses gibt es wahrlich beim Geocachen genug. Und seit Ende Januar gibt es sogar einen Cache, der sich mit solchen Kuriositäten beschäftigt. G-D-Gecko fordert beim Mystery GC6AMAV – Kuriositäten zum Recherchieren auf! Und auch die Fortsetzung GC6ZF1W – Noch mehr Kurioses ist schon am Start. Tolle Idee finde ich!

Als Cacheowner bekommt man schon mal interessante Logeinträge. Schmunzeln musste ich über diesen Eintrag bei einem meiner Caches. Muss ich da jetzt nachschauen ob der Baum noch da ist?

Eine nette Versteckidee? Da greifen viele Geocacher auch ins Portemonnaie und lassen sich nicht lumpen. Aber ob diese Versteckidee nicht doch das Potential hat den Owner in die vielen negativen Schlagzeilen übers Geocaching zu bringen? Ich weiß nicht…

Negative Schlagzeilen wie beispielsweise diese: Herrenlose Kiste entpuppt sich als „Geocaching-Station“.

Ihr macht gerne Multis? Und seid während der ganzen Tour gespannt auf das Final? Was macht Ihr, wenn es auch so ein What the f… f… final? ist? Bei JR849 könnt Ihr Eure Meinung per Abstimmung kund tun.

Abstimmen könnt Ihr auch auf Cachholic. Bis zum 17.04.2017 könnt Ihr im Artikel Instacacher – Top Five #002 noch für Euren Lieblings-Geocaching-Instagram-Beitrag abstimmen. Instagrammer die gerne bei #003 mitmachen wollen bitte ich, Ihre Beiträge mit #cachoholic oder #instacacher zu kennzeichen.

Doch nun zum Thema Ostern. Ihr habt alle Caches in der Umgebung schon gefunden und die „analoge“ Suche nach Ostereiern ist Euch zu fade? Wie wäre es mit einer Ostereiersuche per GPS? Ne, für mich wär das nichts. Aber es gibt ja für alles irgendwelche Freaks und Fans.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein frohes Osterfest! Bis zum nächsten Mal, Euer Jörg!




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.