Geocaching International Film Festival

Das „GIFF-Weekend“ ist vorüber – alle Filme und Gewinner!

Unter dem Titel „The Art of Geocaching“ fand vom 02. – 06. November das GIFF-Weekend (GIFF = Geocaching International Film Festival) statt. 17 Filme haben es in die engere Auswahl geschafft und über die wurde nun allerortens abgestimmt.

Geocaching International Film Festival

Eintrittskarte zum GIFF-Event

Auch ich habe mich mal auf eins der vielen GIFF-Events gewagt und muss sagen, es hat mir Spaß gemacht. Das Orgateam von GC7C47N – Film ab! Um viertelnach… GIFF Weekend hatte alles liebevoll vorbereitet und so konnte man bald zur Wahl schreiten. In Görgeshausen hat der Film „Geocaching is Free“ von lat&long junkie aus Australien mit großem Vorsprung gewonnen.

Doch offizieller Sieger ist ein anderer Film: „Geocaching Day in Vilnius“ von kaimynas aus Litauen. Wenn ich überlege, welche Diskussionen sich hier in unseren Geocaching-Blogs oder in den sozialen Netzwerken entbrennen sobald man Bilder von gelungenen Geocaches zeigt!? Im Siegerfilm wird hemmungslos gespoilert und der Jury scheint dies tatsächlich zu gefallen. Bitte nicht falsch verstehen: auch ich fand den Film wirklich sehr gelungen und qualitativ hochwertig. Und ich selbst habe nichts dagegen, Bilder von tollen Verstecken zu sehen.

„Geocaching Day in Vilnius“ hat ihn jetzt also: den begehrten „Signal Award“. Übrigens bestand die Jury aus einer Kommission von Reviewern.  Wer sich alle GIFF-Finalfilme nochmal oder zum ersten Mal anschauen möchte, der kann sie jetzt auf youtube finden:

Wo habt Ihr das GIFF-Weekend miterlebt? Welches waren Eure Favoriten und was haltet Ihr vom Siegerfilm? Ich würde mich über Reaktionen freuen.

Bis die Tage! Euer Jörg




4 thoughts on “Das „GIFF-Weekend“ ist vorüber – alle Filme und Gewinner!

  1. Wir waren auf dem GIFF-Event im Roxy-Kino in Abensberg – GC7AP94. Eine tolle Sache.
    Von den Filmen her hat uns auch am besten der Geocaching is free gefallen. Den aus Vilnius fand ich auch nicht schlecht, hat er doch viel Versteckideen gezeigt.
    Platz 1 war hier mit 27 % (165 Punkten) auch Geocaching is free. Auf Platz 2 kam der Film aus Vilnius mit 10,5 % (63 Punkte). Von den 232 Besuchern wurden 208 Stimmzettel abgegeben. Jeder hatte 3 Punkte, die man entweder auf 3 Filme verteilen konnte oder aber auch 3 oder 2 Punkte auf einen Film.

    • Film Nummer drei scheint in Deutschland ganz gut angekommen zu sein. Wahrscheinlich, weil man sich selbst darin so gut wiedererkennen kann. Was mich ein wenig wundert ist, dass die beiden Filme aus Deutschland IN Deutschland scheinbar keine große Rolle spielen. Ich danke Dir für die Info mit den Ergebnissen Eures GIFF-Events! Gruß Jörg

  2. Hallo zusammen,

    könnt ihr mir sagen, ob der Siegerfilm einen Preis erhält?
    Ich konnte da irgendwie nichts zu finden.

    Würde mich freuen von Euch zu hören!

    Viele Grüße

    Marco

    • Hallo Marco… ich weiß nur, dass er den „Signal Award“ bekommen hat. Mit was diese Auszeichnung verbunden ist, kann ich Dir leider nicht sagen. Vielleicht weiß es ja einer meiner Leser?

      Beste Grüße aus Limburg an der Lahn. Jörg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.