Gipfelkreuz Reiterkogel

Viel unterwegs, aber nur selten Geocaching

Heute mal ein Beitrag in eigener Sache. Ich hab ja hier schon so lange nichts mehr von mir hören lassen. Das hat verschiedene Gründe. Zum einen war ich ziemlich viel unterwegs in letzter  Zeit. Und obwohl ich dabei auch oft Wandern war, hatte das doch weniger mit Geocaching zu tun. Von daher konnte ich meine Erlebnisse besser in meinem Blog Outdoorsuechtig verwurschteln. Und zum anderen hatte ich auch privat bzw. beruflich ein straffes Programm – aber alles überwiegend angenehm!

Gipfelkreuz Reiterkogel

Viel unterwegs – aber Geocaching stand leider oft im Hintergrund

Doch Cachoholic liegt mir natürlich auch noch sehr am Herzen. Und deshalb will ich hiermit ein Lebenszeichen von mir geben. Ich hatte zunächst gedacht, das mal wieder in Form der “Fundstücke” zu tun. Davon wird es demnächst auch wieder eine neue Folge geben. Was ich vermutlich leider einstellen werde, ist die Reihe “Instacacher”. Zur Abstimmung hatte ich ein WordPress-Plugin benutzt, bei dem ich mir nicht sicher bin, ob es der neuen Datenschutzverordnung entspricht. Man muss ja bei der Bloggerei auf so vieles achten. Und so hat mich auch die Umstellung an die neuen Anforderungen der DSVGO auf allen meine Blogs Zeit und Nerven gekostet.

Auf jeden Fall trackt das Plugin “Yop Poll” die IP-Adressen der Abstimmungsteilnehmer und deshalb ist es schon zumindest grenzwertig. Dabei war es so praktisch und hat gut funktioniert. Vielleicht fällt mir ja irgendwann nochmal eine Ersatzlösung ein, aber wie gesagt: vorläufig ist leider erstmal Schluss mit den “Instacacher”-Beiträgen.  Die dazugehörigen hashtags #cachoholic und #instacacher dürft Ihr natürlich gerne auf Instagram weiter benutzen. Ich freu mich sehr, dass gerade der hasthag #cachoholic dort bei vielen Cachern schon in Fleisch und Blut übergegangen ist.

Instacacher

Leider vorerst der DSVGO zum Opfer gefallen – Instacacher

Auch das Hobby Geocachen möchte ich persönlich in nächster Zeit mal wieder etwas mehr in den Vordergrund stellen. Bald bin ich wieder auf dem Rheinsteig unterwegs um die letzten beiden Etappen der Wandermultis von Homer Jay zu absolvieren. Eine Serie, die mir bislang sehr viel Freude bereitet hat. Und dann schaun wir mal, die GIFF-Festivals kommen und so weiter. Dann wird auch hier auf Cachoholic wieder mehr los sein.

Das soll als Lebenszeichen erst mal reichen. Und nun mache ich mich dran, Fundstücke für die nächste Ausgabe zu sammeln! Falls Ihr da etwas habt: immer hinein damit in die Kommentare!

Liebe Grüße aus Limburg,

Euer Jörg




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.